Grundlegende ästhetische Behandlungen /Veneers, Kronen, Zahnbleichen/ 2018-04-15T19:35:56+00:00

Grundlegende ästhetische Behandlungen /Veneers, Kronen, Zahnbleichen/

Ästhetische Behandlungen von einzelnen Zähnen oder Zahngruppen

Der ästhetischen Zahnbehandlung von Farbe, Form, Position und Größe der Zähne geht eine gründliche Untersuchung und Diskussion voraus. Nach den klinischen und Röntgenuntersuchungen machen wir Fotos von Zähnen, Zahnfleisch und Lippen. Wir nehmen einen Abdruck von den Zähnen und den Kiefern und machen ein Gipsmodell. Entsprechend den ästhetischen Bedürfnissen des Patienten und unter Berücksichtigung der Berufsregeln planen wir die Korrektur und es wird aus zahnfarbigen Kunststoff mit Mock-up-Technik  hergestellt. Wenn der Patient zufrieden ist, wird die endgültige Zirkonium oder Presskeramik Furnier/veneer/, Krone oder Brücke gemacht.

.

Veneers

Veneers sind dünne Porzellan- oder Zirkoniumschichten, die an die sichtbare Oberfläche der Zähne gebunden sind. Nach Entfernung der äußeren 0,5-1 mm dicken Oberflächenschicht des Zahnschmelzes oder ohne Entfernung wird ein (digitaler) Zahnschmelzabdruck genommen. Das Furnier wird basierend auf dem Modell im Dentallabor hergestellt.

Zähne vor der Behandlung

Zähne nach der Entvernung  der 0,5 – 1 mm Schmelzschicht

Nach der Behandlung

Vor der Behandlung, gefleckter Schmelz

Vor der Behandlung, /Platzmangel/ Engstand der unteren Frontzähnen

Ein glückliches Lächeln nach dem Setzen der Furniere

Vorteile von Veneers:

  • Sie schließen die Lücken
  • Sie korrigieren die Farbe der Zähne
  • Sie korrigieren die Form der Zähne
  • Sie sind sehr dünn, daher muss kein oder nur minimaler Zahnschmelz entfernt werden

Nachteile von Veneers:

  • Sie werden in zwei Sitzungen erstellt: erste Sitzungsimpression, zweite Sitzungseinstellung
  • Sie sind sehr dünn, meist ist der Schneidezahn verwundbar
  • Sie gelten nur für kariesfreie und füllungsfreie Zähne
  • Sie können nur kleinere Formprobleme korrigieren
  • Sie sind nicht in der Lage, die Rotation der Zähne, den Biss der Zähne und die geneigten Zähne zu korrigieren

Kronen

Zirkonium-Krone ist die beste Wahl, wenn es um Stabilität, Schönheit und Gewebe-freundliches Material geht.

Zirkoniumkronen und -brücken sind metallfreie Zahnrestaurationen aus Zirkonoxid und erfüllen mit der Porzellanverblendung höchste ästhetische Ansprüche. Sie sind perfekt für implantat-verankerte Kronen und Brücken geeignet. Der Zirkonrahmen und die Porzellanschicht sind individuell geformt, in der Farbe des natürlichen Zahnes. Zirkonium Krone und Zirkonium Brücke kann ohne Porzellan Furnieren, mit Lackierung / Prettau Anterior Zirkon / gemacht werden

Zirkoniumrahmen, Kronen und Brücken werden mit CAD / CAM-Technologie (Computer Aided Design und Computer Aided Manufacturing) hergestellt. Diese Methode bietet hohe Präzision und perfekte personalisierte Form. Gegen das Veneer ist die Krone geeignet, um eine große Deformation des Zahnes zu korrigieren. Wir benutzen es vielseitig. Sie eignen sich zum Ersatz fehlender Zähne, die auf Implantaten verankert sind. Wenn wir zwei oder mehr Kronen auf natürliche Zähne oder Implantate, die das Zahnproblem definieren, wiederherstellen, können wir eine Brücke schaffen, um die Lücke zu überbrücken. Kronen sind unverzichtbare Werkzeuge für komplexe ästhetische Behandlungen, da sie nicht nur für einzelne Zähne oder Zahngruppen geeignet sind, sondern auch für den kompletten Kieferbogen verwendet werden können. Kronen oder Brücken für die oberen und unteren Bögen sind auch für Bisskorrektur und Gesichtsverjüngung.

Vor der Behandlung, abgetragene Zähne

Nach der Behandlung, restaurierte Zähne mit Kronen und Bissheben

Zahnaufhellung /Bleaching/

Zahnbleaching ist ein ästhetischer Eingriff, bei dem eine hellere Farbe erzielt wird als die Farbe der Zähnen des Patient. Es gibt zwei Gruppen: home-bleaching und in-office-bleaching. Seit Oktober 2012 dürfen in der Europäischen Union nicht mehr als 6% Peroxid verwendet werden. Diese Konzentration ist nicht ausreichend für eine schnelle Zahnaufhellung in dem Behandlungsraum. Es wird wochenlang für das häusliche Bleichen verwendet, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

“Neue Vorschriften für die Zahnaufhellung treten am 31. Oktober 2012 in Kraft
Eine neue Richtlinie des Europäischen Rates, die die Verwendung von Wasserstoffperoxid – der Chemikalie, die in Zahnweißprodukten verwendet wird – regelt, tritt ab heute (Mittwoch, 31. Oktober) in Kraft.
Bleaching-Produkte, die mehr als 6% Wasserstoffperoxid enthalten, sind jetzt illegal und ihr Verkauf ist verboten, während die Zahnaufhellung auf über 18 Jahre beschränkt ist.

Budapest, 2013. Januar 26. “

error: Alert: Content is protected !!